Kann der Insolvenzverwalter über die Bank ausgeführte Überweisungsbeträge zurückholen?

Diese Frage lässt sich so allgemein nicht beantworten, grundsätzlich kann an dieser Stelle jedoch festgehalten werden, dass die Möglichkeit in jedem Fall besteht. Eine genaue Prüfung des Sachverhaltes sorgt für Gewissheit.

Welche Geschäfte vor der Insolvenz darf der Insolvenzverwalter zurückholen?

In Anlehnung an § 129 Abs. 1 InsO kann der Insolvenzverwalter Rechtshandlungen/ Geschäfte die vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens vorgenommen worden anfechten. Hierzu zählen:

Können Spendenzahlungen im Insolvenzverfahren angefochten werden?

Grundsätzlich ja. Es kommt dabei insbesondere auf die Höhe der Spende an.

Bei der Übernahme eines insolventen Unternehmens durch ein gesundes Unternehmen, welche Rechte haben langjährige Mitarbeiter?

Diese sind grundsätzlich durch den sogenannten Betriebsübergang geschützt, § 613 a BGB

Stichwort Insolvenzanfechtung: Was besagt der 3 Monats Paragraph und die damit verbundene Rückzahlung?

Den Dreimonatsparagraph gibt es nicht, vielmehr beziehen sich verschiedene Paragraphen auf den Dreimonatszeitraum, der auch kritische Phase oder Zeit genannt wird. In diesem bestehen erleichterte Voraussetzungen der Insolvenzanfechtung.

Welche Fristen muss der Insolvenzverwalter im Zuge der Anfechtung einhalten? Wann treten Verjährungen ein? Die Anfechtung selbst unterliegt der Regelverjährung, also der dreijährigen Verjährung.

Die Vorsatzanfechtung sowie Sicherungen für Gesellschafterdarlehen unterliegen einer Zehnjahresfrist, die Schenkungsanfechtung vier, Bürgenverschonung ebenso wie Befriedigung von Gesellschafterdarlehen ein Jahr, Anfechtung inkongruenter Deckungen drei Monate.

Welche Möglichkeiten der Ratenzahlungen bestehen bei Insolvenzanfechtung?

Das ist eine Einzelfallentscheidung des Insolvenzverwalters.

Wie sieht es mit Verzinsungen bei Insolvenzanfechtung aus

Gemäß § 143 Abs. 1 InsO i.V.m. §§ 819 Abs. 1, 818 Abs. 4, 291, 288 BGB besteht ein Zinsanspruch in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit Eröffnung des Insolvenzverfahrens

Insolvenzanfechtung von Schenkungen gegen Wohnrecht?

Werden Wohnungen übertragen wobei als Gegenleistung ein Wohnrecht eingeräumt wird, kommt es darauf an, ob die Immobilie ansonsten belastet ist und wie das Wohnrecht gesichert wurde.

Kann ich als Anlageberater trotz Insolenz weiter meiner beratenen Tätigkeit nachgehen?

Grundsätzlich ja. Es empfiehlt sich jedoch die Freigabe der selbständigen Tätigkeit nach § 35 Abs. 2 InsO anzustrengen.

Erhöhung des Versicherungsschutzes bei Insolvenzanfechtung

Normale Kreditversicherungen umfassen das Risiko der Insolvenzanfechtung grundsätzlich nicht. Es gibt aber spezielle Versicherungen gegen das Risiko der Insolvenzanfechtung.

Haftet der Geschäftsführer einer GmbH für Steuerschulden?

Nach § 69 AO haften die gesetzlichen Vertreter von juristischen Personen, soweit Ansprüche aus dem Steuerschuldverhältnis (§ 37) infolge vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Verletzung der ihnen auferlegten Pflichten nicht oder nicht rechtzeitig festgesetzt oder erfüllt oder soweit infolgedessen Steuervergütungen oder Steuererstattungen ohne rechtlichen Grund gezahlt werden. Die Haftung umfasst auch die infolge der Pflichtverletzung zu zahlenden Säumniszuschläge.

Welche Schnittstelle besteht zwischen der Insolvenzanfechtung und der Geschäftsführerhaftung

Die Beantwortung der Frage ist sehr komplex. Grundsätzlich bestehen beide Ansprüche nebeneinander. Allerdings können dieselben Zahlungen sowohl der Haftung wie auch der Anfechtung unterliegen, wobei im Ergebnis sicher sein muss, dass die Zahlung nur einmal wieder zur Masse fließt.

Insolvenz Anfechtung quo vadis?

Das weiß niemend. Siehe dazu den aktuellen Regierungsentwurf

Insolvenzanfechtung bei Abtretung von Steuererstattungsansprüchen?

Auch Abtretungen unterliegen der Insolvenzanfechtung, wobei es auf die näheren Umstände ankommt. Siehe Insolvenzanfechtung

Welche Rechtsfolgen hat die Insolvenzanfechtung?

Das Erhaltene ist zurückzugewähren, § 143 InsO.

Wie kann man sich vor einer Insolvenzanfechtung schützen?

Durch frühzeitige Beratung, ggf. aber auch das Ende einer Geschäftsbeziehung.

Können auch Schenkungen angefochten werden?

Solange sich die Schenkung nicht auf ein gebräuchliches Gelegenheitsgeschenk bezieht vier Jahre lang, § 134 InsO.

Kann ein Insolvenzverwalter Zahlungen Dritter anfechten?

Das kommt auf die Fallgestaltung an, aber möglich ist es.

Was soll ich unternehmen, wenn ich vom Insolvenzverwalter ein Schreiben erhalte, in dem er einen Insolvenzanfechtungsanspruch geltend macht?

Zügig den Kontakt zu uns,  einem auf diesem Gebiet spezialisierten Rechtsanwalt, aufnehmen und die Möglichkeit der Erstprüfung wahrnehmen.